«

»

Tennis: die Filzbälle fliegen wieder

Spielbericht der H60, D30 und D40 vom 27/28.06.20

Bei schwül heißem Wetter wurde leider das erste Spiel der Herren 60 verloren. Die Einzel, gespielt durch Jürgen R., Peter H., Rudi J. und Jürgen B. gingen bis auf das Spiel von Peter verloren. Peter konnte sich gegen einen sehr unangenehmen Gegner durchsetzen. Auch bei Rudi war es sehr knapp, das Spiel wurde erst im Champion-Tie-Break verloren, schade.
In den Doppeln, gespielt von Jürgen R. mit Jürgen B. und Rudi J. mit Peter H. konnte noch ein Punkt geholt werden. Jürgen R. und Jürgen B. konnten die Gegner verwirren Mercedes-Händler Nürnberg, da keiner wusste wer Jürgen war und damit den zweiten Punkt im Champions-Tie-Break holen.
Alles im Allen war es trotz Niederlage ein schöner Nachmittag.

Auch die Damen 40, welche in dieser Saison das erste Mal in der Bezirksliga spielen, mussten eine knappe Niederlage verkraften. In den Einzeln konnte nur Sandra B. gewinnen. Bei den anschließenden Doppeln gewannen Karin C. mit Claudia E., sowie Sandra B. mit Tina K. ihre Spiele. Zum Schluß hieß es dann 6:3 für TC Topspin.

„Nach dem etwas holprigen Saisonstart verbunden mit einer knappen Niederlage, haben die Damen 30 am 28.06. im spannenden Auswärtsspiel in Reit im Winkl, den ersten Mannschaftsieg erkämpft.

Nach den Einzeln stand es 3:1, für die notwendigen Punkte sorgten Aniela P., Lucie W. und Martina G.; Tina H. musste leider ihren Punkt abgeben. Nach den hart umkämpften Einzeln stand es schon 3:1. Die Doppel gingen anschließend 1:1 aus, wobei Claudia E. und Tina H. den notwendigen 4. Punkt erspielten. Somit konnte der Gesamtsieg von 4:2 erzielt werden. Wir wünschen den Damen weiterhin viel Erfolg für die Punktspielsaison 2020.

Alle Mannschaften haben noch ein Potenzial nach oben und wir dürfen gespannt auf die nächsten Spiele sein.

Das nächste Heimspiel am 12.07.20 bestreiten die Damen 40 dann gegen Arget, die Damen 30 sowie die Herren 60 spielen jeweils auswärts.