«

TSV und ganz Grabenstätt sagen: DANKE Schützinger Schorsch – unser bester Bürgermeister!!!

jetzt mal gute Nachrichten – oder was wir daraus Schönes gemacht haben 🤗

Am Donnerstag 30.4.2020 war nach 36 Jahren der letzte Arbeitstag unseres Bürgermeisters Georg Schützinger !

Es gab eine „Schnitzeljagd“ für den Schützinger Schorsch durch seine Gemeinde, die „kontaktlos“ wegen Einschränkung durch Corona sein musste.
Aber dafür hatte diese „Schnitzeljagd“ seinen ganz besonderen und einzigartigen Charme hatte, wie Ihr in den herzlichen Bildern sehen könnt.

An dieser Stelle auch einmal ein riesen Lob für die starke Frau an seiner Seite, die ihn diese lange Zeit immer unterstützt hat!

Vielen herzlichen Dank Renate!!

Wir wissen ja, wie oft Frau Bürgermeister „mal wieder auf Ihren Schorsch verzichten musste“, wenn er bei den unzähligen Feiern und vielen Veranstaltungen anwesend sein „musste“ und mitgefeiert hat 😉

(Vorgehensweise „Schnitzeljagd“ im Anhang – angepasst wegen Corona)
OVB berichtete über Bürgermeisterwahl 15.März 2020: siehe hier

Vielen Dank an Bärbel Schuster und Fremdenverkehrsverein Grabenstätt für die kreative Idee und noch kreativere Umsetzung aller Vereine, Gemeinschaften und Organisationen aus Grabenstätt und Erlstätt!!

Email-Auszug
Von: Bärbel Schuster Betreff: Verabschiedung BGM Georg Schützinger

„Liebe Vereinsvorstände,
der Verkehrsverein ist sicherlich der kleinste Verein in Grabenstätt… Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir den „besten Bürgermeister aller Zeiten“ trotz Corona gebührend verabschieden können – an seinem letzten Arbeitstag.
Es tut uns in der Seele leid, dass gerade unser feierfreudiger, geselliger Bürgermeister ohne großes Fest nun seinen letzten Dienst-Tag antreten muss. Deshalb haben wir uns folgendes überlegt:

Wir werden Georg Schützinger an seinem letzten Arbeitstag am Donnerstag, den 30.4.2020 mit einer Schnitzeljagd durch seine Gemeinde schicken.

Er bekommt an verschiedenen Stationen kleine Aufgaben und erhält dort auch kleine Präsente oder Erinnerungen.

Nun soll das wirklich absolut kontaktfrei passieren.
Die Aufgaben und Präsente überreichen wir ihm auch kontaktlos. Wir werden auch nicht zuschauen (höchstens vom Balkon), wenn er bei den einzelnen Stationen sein wird.

Unsere weitere Idee ist – und dazu brauchen wir Euch alle:

Es wäre schön, wenn entlang der Route und an den Stationen keine Menschen stehen, aber Plakate, bemalte Leinentücher (oder ähnliches) von den Fenstern hängen oder in den Gärten stehen etc. mit einer Botschaft oder Dankeschön an Georg Schützinger.

Folgende Route ist geplant:

Start: Rathaus (1. Station) durch Grabenstätt, dann die „Alte Dorfstraße“ entlang durch Marwang nach

ERLSTÄTT, Lehrbach drive inn (2. Station) Von dort zurück nach Grabenstätt über Innerlohen, Hirschau (durch das Dorf) nach Grabenstätt zum

STEFANUTTI-Hof (3. Station) von dort zum WASSERTRETBECKEN (4. Station) von dort zur TOURIST_INFO (5. Station) von dort zur

PENSION LANGERSPACHER (6. Station) – hier wäre auch ein großes Plakat auf dem Marktplatz toll! Aber keine Menschen bitte!

Von dort fährt er nach Winkl zur PENSION HUMMEL (7. Station), dann geht’s rauf zum OSTERBUCHBERG zum Kleehamer Hof (Schröder) (8.Station) von dort über Hütt nach

FERNBICHL (9. Station), dann zum Kreuz kurz vor Eckering (10. Station) und die letzte Station ist dann sein Haus und Hof.

Es wäre ganz toll, wenn am Donnerstag, den 30.4.2020 die Straßen und Plätze vormittags bis zum Tagesende in irgendeiner Weise als ein Dankeschön für BGM Georg Schützinger geschmückt wären. Wir als kleiner Verein schaffen das nicht. Wir organisieren die Schnitzeljagd und die Präsente. Und haben jetzt schon Spaß dabei – auch ein bisschen Wehmut – logisch.

ES IST UNS EXTREM WICHTIG; DASS KEINE PERSONEN DAZU KOMMEN; DAMIT WIR ALLE UNS AN DIE REGELN HALTEN KÖNNEN UND AUCH GEORG NICHT IN VERSUCHUNG GEFÜHRT WIRD DIE KONTAKTSPERRE ZU DURCHBRECHEN.

Dankeschön für jedes „Dankeschön an BGM Georg Schützinger“

Euch allen eine gute Zeit. Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

Bärbel Schuster – Fremdenverkehrsverein Grabenstätt“